Wie kann man diese Therapie lernen!

Die Medi-Taping-Therapie wird an zwei Wochenendkursen durch praktische Übungen am eigenen Körper vermittelt.

Der Grundkurs beginnt um 9.00 Uhr am Samstag bis ca.18.00 Uhr. Das Ende der Kurse hängt sehr von der Anzahl der Patienten ab, die im Kurs vorgestellt und behandelt werden.

Nach einer theoretischen Einführung über die Medi-Taping -Methode gibt es eine Kaffeepause. Mittags erholen wir uns eine Stunde. Es kommt immer auf den Ort der Kurse an, ob ein gemeinsames Mittagessen möglich ist oder nicht. Manchmal haben wir wenig Möglichkeiten, etwas an zu bieten. Kurse in Bad Oldesloe sind immer mit gemeinsamen Zwischenfrühstück, Mittagsessen und Nachmittagskuchen.

Am Sonntag beginnen wir ebenso um 9.00 Uhr. Es ist ein verlängertes Zwischenfrühstück geplant. Dafür machen wir keine Mittagspause. Es hat sich in den langen Jahren gezeigt, dass man bei dem interessanten und intensiven Stoff irgendwann nicht mehr aufnahmefähig ist und froh ist, wenn man am Sonntag wieder zu Hause sein kann. Auch hier ist das Ende offen, weil wir uns über jeden Schmerzpatienten freuen, wenn wir ihn im Kurs erfolgreich behandeln können.

 

Bestandteil des Kurses ist ein umfangreiches Kursbuch von über dreihundert Seiten, welsches jeder Teilnehmer zum Kurs  erhält. Wer dieses Buch schon vorher erworben hat, erhält fünf Rollen Medi-Tape und bekommt dafür kein erneutes Buch.

Im Kurs kernt man die Statik des Menschen richtig zu messen und die Blockaden über einfache Techniken zu lösen. Es wird bewußt nicht eingerenkt, weil dies nach neusten Erkenntnissen zu gefährlich ist und mit unserer Methode auch nicht sinnvoll erscheint.

Da ich über neuzig verschiedene Tapes entwickelt habe, macht es keinen Sinn diese an einem Wochende zu üben. Im ersten Kurs werden die wichtigsten Krankheitsbilder, die jeden Tag für den Therapeuten wichtig sind, vermittelt. Im zweiten oder fortgeschrittenen Kurs werden die restlichen Tapes vermittelt. Hier werden besonders die Lymphtapes viel Zeit brauchen. Außerdem werden nochmals Tapes aus dem ersten Kurs geübt, die nicht funktioniert haben, weil sie nicht richtig angelegt wurden.

Jeder Teilnehmer hat das Recht in meiner Praxis zu farmulieren. Ich empfehles es jedem Teilnehmer, weil er dadurch schneller Routine erhält und diese Kunst sicherer anwenden kann. Er sieht vor allem anhand der Schmerzpatienten, dass diese Medi-Taping Methode wahnsinnig erfolgreich ist.

 


Zurück